Montag, 8. Dezember 2014

Eine turbolente Woche

Doch heute nehme ich mir die Zeit, um meinem Fortschritt beim Sablaise SAL zu zeigen:

Beim 3. Teil wurden Sterne gestickt, laut Vorlage weiß, doch auf dem Floba waren sie nur schwer zusehen. Nach ein paar Versuchen haben ich mich für eine goldenes Seidennähgarn entschieden, es ist nicht so dick wie Stickgarn. Bei 4. Teil habe ich die Zuckerstangen durch Kerzen ersetzt, nun muss mir noch die Endverarbeitung überlegen.

Heute zeige ich euch die Kleinigkeiten, die ich in letzter Zeit gestickt habe. Eine liebe Stickfreundin habe ich mit diesem Hängerchen überrascht:

Das Muster findet man auch im Club point de croix. I

Diese Etiketten habe ich lieben Stickfreundinnen geschickt.

 Die Stickmuster sind von Christiane Dahlbeck und die Idee dazu habe ich von der Advent Ausstellung bei Käss.

Dieses Etikett ist nach langer Reise angekommen. Das Stickmuster ist von Maren Martinez.

Von Barbara aus dem Stickcafe wurde ich mit diesem Tablett überrascht:


Das Muster ist von kissy-cross, vielen Dank Barbara, ich habe mich über deine Post sehr gefreut!

Heide aus dem Stickcafe hat dieses Hängerchen mit einem Muster von Lizzy Kate für mich gefertigt!
Auch hier ganz lieben Dank, Heide!


Diesen Stern mit dem Daffycat Muster ist von Eva.
Ganz fein gestickt über einen Faden, ♥lich Dank, Eva!



Passend zu diesem Wetter ist mir diese Gedicht von Anita Menger aufgefallen:
 
Dezemberregen  
Ein Blick aus dem Fenster:
Trostloses Grau.
Fröstelnd wende ich mich ab.
Die Kälte weicht.
Im Schein der flackernden Kerzen
schenkt mir
mein Weihnachtsengel
sein warmes Lächeln.

Ich wünsche Euch einen schöne Woche!
Eure 




Kommentare:

  1. Liebe Maxi,
    dein SAL ist sehr schön geworden, und Du hast wunderschöne Geschenke bekommen! :)
    LG: Palkó

    AntwortenLöschen
  2. bravo de jolis petits ouvrages. amitiés

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch und komm bald wieder!
Liebe Grüße
maxi