Mittwoch, 20. Juni 2018

Sommeranfang

Hallo ihr Lieben,

es ist in der Blog Gemeinschaft sehr ruhig geworden. Viele Blogs sind auf privat gestellt und nur über Einladungen erreichbar. Da ich nicht überall als Leser oder im Newletter eingetragen habe, fehlt mir etwas! Ist nur bei uns die Angst vor Abzocke?!

Kommen wir zu etwas schönem, von Marita habe ich Bilder bekommen:
Hier ein Blick auf ihre gestickten Häuschen, Marita holt gut auf!
Der 3. Teil und hier noch eine Detailaufnahme
Das wird ein sehr feiner SAL! Vielen Dank für die Bilder, Marita!

Heute ist Sommeranfang und für alle Sammler habe ich diese Freebie:
Für mich geht es am Wochenende zum Tochterkind, das Heim und die beiden Fellnasen hüten!
Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche
Eure
 





Freitag, 15. Juni 2018

Stitcher Village Teil 6

Hallo ihr Lieben,

lieben Dank für eure Kommentare zum letzten Eintrag! Ein wenig hat der Alltag mich wieder, doch bald kommt mein Einsatz als Catsitter und darauf freu ich schon. Doch nun geht es heute mit dem Stitcher Village SAL weiter:

Mit dem 6.Teil ist Halbzeit und ich bin gespannt, wie die Mitstickerinnen dies umsetzten.

Auch wenn ich zur Zeit nichts zeige, bin ich nicht untätig. Es sind Kleinigkeiten, die noch geheim sind, aber bei passender Gelegenheit zeige ich die Arbeiten.

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende
Eure


Freitag, 8. Juni 2018

Wieder da

Hallo zusammen,
lange habe ich hier nichts geschrieben, dass möchte ich heute nachholen.
Der Kalender ist um einen fertigen Monat gewachsen:

Nur noch 3 Motiv und dieses Projekt ist geschaft!

Von Petit fil bleu bekam ich ein paar Bilder:

Auch Beja war fleißig:
Vielen Dank für die Bilder, ich habe mich sehr gefreut, meine Freebies von euch gestickt zusehen!

Es hatte noch einen Grund, dass ich lange nichts geschrieben habe. Ich musste mein Geburtstagsgeschenk einlösen:

Ein Fahrt zu den Schlössern der Loire

Hier sind ein paar Eindrücke der Reise:
Nach einer langen Busfahrt (es gab viele Baustellen auf dem Weg) kamen wir in Tours an.
Am nächsten Tag lernten wir die Stadt etwas kennen.
Am nächsten Tag startete das Ausflugsprogramm.
Langeais ist eine mittelalterliche Festung. Auf dem 2. Bild ist eine historische Begebenheit nachgestellt. Weiter ging es zu...
 ...dem Renaissance Schloss Azay-le-Rideau. Auf dem unteren Bild ist der Speiesesaal mit animierten "Gestalten". Auch auf dem Tisch bewegte sich das Geschirr.

 Letzte Tagespunkt war Villandry, mit seinen Renaissance Gärten. Eine Badewanne ist auf dem unteren Bild zusehen.
Wunderschöne Gärten!

Der 2. Tag der Besichtigungstour ging nach Blois, einer der ehemals bedeutensten Residenzen in Frankreich. Schon Katharina von Medici lebt hier.
 Dann ging es zum UNESCO Kulturerbe Chambord, das größte aller Schlösser.



 Den Abschluss machte Cheverny, ein Herrenhaus im klassischen franz. Stil errichtet.

Am Abend fand eine Festlichkeit statt, der Esstisch war prächtig gedeckt!

Am 3. und letzte Tag stand Amboise als erster Tagepunkt an.
Amboise ist eine der ältesten Residenzen an der Loire und in der Kapelle wurde Leonardo Da Vinci beigesetzt.
 Hier wie auch in den anderen Schlössern war die Räume mit frischen Blumen geschmückt.
Das letzte Schloss war Chenonceau, es war der Samstag und sehr gut besucht. Es war schwer ein paar Bilder ohne Besucher im Vordergrund zu machen.

Hier war es der Küchentrakt, der sehr interessant dekoriert ist.

Und schon war der Abreisetag da und auf dem Rückweg kamen wir um einen Abstecher nach Paris nicht herum.
 Am Abend waren wir ohne große Staus wieder zuhause. Es war eine interessante Reise mit vielen Eindrücken.
Nun hat mich fast der Alltage wieder, doch erst kommt das Wochenende!

Ich wünsche euch ein schönes, nicht zu heißes Wochenende
Eure